Seit nunmehr 29 Jahren heißt es beim Hessen-Cup "Dabei sein, mitmachen, ans Ziel kommen...".
Es war im Jahre 1984 als sich mehrere Vereine zusammensetzten, und eine Rennserie für Jedermann ins Leben riefen. Es sollte jeder mit einem entsprechendem Fahrzeug teilnehmen können, auch wenn er nicht im DMC (Deutscher Minicar Club) Mitglied war. Dieses Konzept war von Anfang an sehr erfolgreich. Das bestätigten auch die großen Starterfelder von teilweise über 100 Teilnehmern. Es wurden meist 6 bis 7 Rennen ausgetragen, für die jeweils, der Platzierung entsprechen, Punkte vergeben wurden. Das Ergebnis mit der geringsten Punktezahl kam nicht in die Wertung. Die Punkte der einzelnen Rennen wurden addiert, und ergaben die Rangliste. Nach dieser Rangliste wurde am Ende jeder Saison die Siegerehrung durchgeführt. Bei gemütlicher Atmosphäre traf man sich Samstag abends im Bürgerhaus, Restaurant oder sogar mal in einem Schloss. Bei reichhaltigem Buffet konnte man schlemmen und bei der Musik der Band wurde zum Tanz aufgefordert. Die Tombola mit ihren großzügigen Preisen war ebenfalls ein Höhepunkt des Abends.An dieser Stelle möchte sich der Buggy-Hessen-Cup bei allen beteiligten Firmen und Fachgeschäften für die seit Jahren großzügigen Spenden für die Tombola bedanken. Ebenso ein großes Dankeschön für die Unterstützung der Firmen durch ihre Werbeanzeigen und Banner bei den Rennen...

Auszug aus der Webseite "HessenCup.de"

Download: Reglement 2014 OR8 + ORE8 B + OR8T (PDF-Datei)